Mörderische Spannung und gute Unterhaltung
mit
"Völkers Schlacht" und "Killer auf Sendung"

„Angestellter schrieb Leipzig-Krimi des Jahres“
                                                                    BILD LEIPZIG vom 24.07.2013
 

"Es ist eine rasante Geschichte, die Anlauf da aufmacht, mit klugem Wissen um das, was in so einem Leipziger OBM-Wahlkampf tatsächlich abläuft."

                                                                                                     Leipziger Internetzeitung vom 02.06.2013 

 

 

"Anlauf schafft es beim Lesen, die aufmerksamen Zuhörer zum Lachen und Lauschen zu bringen.“

                                                                                             Leipziger Volkszeitung vom 14.03.2014

 

 

„Für politische Insider amüsant, für Nichtkenner des politischen Geschäfts lehrreich, schreibt der Autor an der Trennlinie zwischen Realsatire und Fiktion.“

 

                                                                                                             CIVIS mit Sonde, Ausgabe 2/2013

 

"Diese Geschichte und ihre Protagonisten ist/ sind so schräg und abgedreht, dass es mir gleich wieder gefällt."

"Klassegeschichte, ich habe mich köstlich amüsiert."

"Eine gelungene Parodie auf das Fernsehprogramm..."

                                                       Auszüge aus Rezensionen zu "Killer auf Sendung" auf lovelybooks.de

 

 

Liebe Besucher meiner Homepage,

 

herzlich willkommen. Ich freue mich, dass Sie sich für meine Kriminalromane interessieren. Momentan arbeite ich an Teil 2 von "Völkers Schlacht", der in diesem Jahr erscheinen soll. Es werden all die bekannten Figuren aus dem ersten Band wieder mit dabei sein. Hinzu kommen einige neue Charaktere, die das Neue Rathaus in Leipzig gehörig aufmischen werden.

 

Hier ein kleiner Vorgeschmack: Der Leipziger Oberbürgermeister Clemens Völker könnte nach seiner Wiederwahl ein glücklicher Mann sein. Wären da nicht die Schatten der Doppelgänger-Intrige, die ihn immer wieder einholen. Nachdem Parteifreunde ihn drängen, als Spitzenkandidat zur Landtagswahl anzutreten, erhält er Drohbriefe. Die Ereignisse überschlagen sich, als Demonstranten das Neue Rathaus in Leipzig stürmen und die Ratsversammlung sprengen, auf der gerade ein neuer Sozialbürgermeister gewählt werden soll. Als das Chaos sich lichtet, sitzt ein maskierter Toter am Schreibtisch des Oberbürgermeisters. Kriminalhauptkommissar Carlo Hoffmann beginnt mit seinen Ermittlungen.
 

 

Der Leipzig-Krimi - Völkers Schlacht

Damit die Wartezeit auf neuen Lesestoff nicht zu lang wird, habe ich für die Krimianthologie "Stammtisch-morde III" meine erste Krimi-Kurzgeschichte mit dem Titel "Killer auf Sendung" geschrieben.

  

 

In dieser Geschichte erblicken erstmals Kriminalhauptkommissar Carlo Hoff-mann und seine Kollegen von der Leipziger Kriminalinspektion, Polizei-hauptmeister Peter Richter und Krimi-nalkommissar Rocco Meißner, das literarische Licht der Welt.

 

Dieses Trio ist auch für Teil 2 von "Völkers Schlacht" fest gebucht.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

In folgenden Medien ist über den Roman "Völkers Schlacht" bislang berichtet worden:

 

Zuletzt

Radio Mephisto 97,6 vom 18.03.2015

 

Leipziger Internetzeitung vom 14.11. 2014 

LVZ-Online, 18.11.2012

Mindener Tageblatt, 19.02.2013

Mindener Tageblatt, 27.05.2013

Leipziger Internetzeitung, 02.06.2013

BILD-Zeitung, 24.07.2013

Leipziger Volkszeitung, 25.07.2013 

Westfalen-Blatt, 25.07.2013

Weser Kurier, 27.12.2013

BILD-Zeitung, 14.01.2014

Mindener Tageblatt, 08.05.2014

 

Das SYNDIKAT, die Vereinigung der deutschsprachigen Krimi-autoren, hat diesen Leipzig-Krimi auf seiner Homepage als Empfehlung der Woche vorgestellt.

 

Viel Spaß beim Surfen und gute Unterhaltung bei der Lektüre

wünscht

 

Joachim Anlauf  

11524